Bio-Kilometer

Auch wenn Bio in der Milchproduktion sicher nicht heißt, dass die Kühe einzeln vom Bauern gestreichelt werden, bin ich doch jemand, der aus Prinzip zur Bio-Milch greift, wenn sie denn im Regal steht. Doch dann habe ich mal die Kilometer gezählt, die die verpackte Bio-Milch bis zum Regal zurücklegen muss. Da es von sieben sächsischen Molkereien keine Bio-Milch verarbeitet, ist der nächstgelegene Standort gut 250Kilometer entfernt in Brandenburg. Und meine Milch kam zuletzt gar aus Mecklenburg-Vorpommern. Und schon steht das Gewissen des mündigen Verbrauchers vor der nächsten Prüfung. Prost. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...