Blaufichten frisch aus Werdauer Wald

Langenbernsdorf.

Weihnachten wird in diesem Jahr etwas anders verlaufen als gewohnt. Worauf die meisten Familien jedoch nicht verzichten werden, ist der Weihnachtsbaum in der guten Stube. Den können Interessenten am Samstag zwischen 8 und 12 Uhr quasi vor der Haustüre gewachsen auf dem Holzplatz in Langenbernsdorf frisch geschlagen erwerben. Angeboten werden Nordmanntannen und Blaufichten, die der Staatsforst auf eigenen Flächen anbaut und auch in der Region verkauft. "Für Besucher gilt die Corona-Schutzverordnung", sagt Ines Bimberg vom Staatsforst. (umü)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.