Bücherei ordnet Bestand neu und schafft mehr Platz für Schüler

Das Team der Stadtbibliothek an der Holzstraße in Werdau wartet seit Beginn der Woche mit einer Neuerung auf. In der oberen Etage der Einrichtung wurde ein separater Raum geschaffen, in dem ausschließlich Bücher und andere Druck-Erzeugnisse aufbewahrt werden, die für Jugendliche ab der Klasse 5 relevant sind. Die wurden nach Unterrichtsfächern sortiert und auch entsprechend gekennzeichnet. "Das soll die Orientierung und Suche nach einem bestimmten Buch erleichtern", sagte der Leiter der Bibliothek, Philipp Maaß (Foto) bei der Präsentation des neuen Raumes. Zusätzlich wurden zahlreiche neue Lernhilfen angeschafft. Diese sollen die Vorbereitungen auf Prüfungen und Klausuren erleichtern oder dem Lerntraining dienen. Das Sortiment Lernen und Schule umfasst knapp 3500 Medien. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...