"Bussibären" werden erwachsen

Kindertagesstätte feiert 25-jähriges Bestehen

Crimmitschau.

Nahe ging das Anita Kätsch am Freitagnachmittag schon. Schließlich war die Feier in der Crimmitschauer Kindertagesstätte "Bussibär" nach 25 Jahren unter dem Dach der Johanniter-Unfallhilfe auch ihr letzter Arbeitstag. "Ich habe 46 Jahre in einem Kindergarten gearbeitet, in den letzten 25 hier im 'Bussibär'", sagte die 64-Jährige. Aus der Zeit des Trägerwechsels von der Stadt zu den Johannitern sind nun noch fünf Erzieherinnen dabei. "Ich wollte bei dieser Feier einmal die langjährigen Mitarbeiter und die ehrenamtlichen Helfer in den Mittelpunkt stellen", sagte mit Solveig Rudolph die "Bussibär"-Chefin. Die junge Frau arbeitet erst seit einem Jahr im Haus an der Neumarktstraße, über dessen Geschichte eine kleine Fotoausstellung zusammengestellt wurde. (tmp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...