Corona-Schnelltest: Servicestelle dicht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
umü.

Die Schnelltest-Servicestelle der Johanniter an der Uferstraße in Werdau hat ihre Pforten geschlossen. "Der Bedarf nach Testungen ist durch die Lockerungen der Landesregierung stark gesunken. Darum stellen wir das Angebot erst einmal ein", sagte Katja Böwe, Pressesprecherin des Johanniter-Regionalverbandes in Werdau. Eröffnet wurde die Servicestelle am 24. März. Seitdem wurden knapp 8550 Tests durchgeführt. Zeitweise erhielt der regionale Wohlfahrtsverband Unterstützung durch die Bundeswehr. "Sollten die Inzidenzzahlen in den kommenden Monaten wieder steigen, sind wir in der Lage die Servicestelle binnen kurzer Zeit wieder zu öffnen", betonte Pressesprecherin Katja Böwe.