Deltavariante: Kreis erhebt keine Zahlen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Wie groß der Anteil der Deltavariante des Coronavirus unter allen Covid-19-Infektionen in Westsachsen ist, lässt sich nicht beziffern. Das teilte Kreissprecher Falk Ester mit. Das Landratsamt selbst untersuche PCR-Tests nicht auf Virusvarianten. Dafür seien Labore zuständig, die überregional tätig sind, erklärte Ester. Und auch dort würden nur Stichproben genommen. Bundesweit geht laut Robert-Koch-Institut (RKI) mit 74 Prozent inzwischen die Mehrheit der Infektionen auf die hochansteckende Deltavariante zurück. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis änderte sich am Freitag nicht. Das RKI gab sie wie am Vortag mit 3,2 an. (jop)

...