Depot-Umzug ist fast beendet

Bis auf wenige Exponate ist der Umzug des Depots des Werdauer Museums abgeschlossen. "Wir haben jetzt ungefähr 95 Prozent aller Bestände vom alten zum neuen Standort transportiert", sagt Museumschef Markus Döscher - auf dem Foto rechts zusammen mit Udo Pagel. Wurde bisher die alte Schule in Steinpleis als Lager genutzt, so dient nun das sanierte Fachwerkhaus direkt neben dem Museum als Lager. "Große Exponate wie Maschinen und Möbelstücke werden in einer angemieteten Lagerhalle in der Stadt aufbewahrt", sagt Döscher. Einige Stücke hat das Museum an andere Interessenten abgegeben. (umü)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.