Diebe stehlen Buntmetall

Crimmitschau.

Unbekannte haben aus einer leerstehenden Villa an der Gutenbergstraße in Crimmitschau offenbar größere Mengen Buntmetall gestohlen. Nach Angaben der Polizei wurde der Diebstahl am Sonntag gemeldet. Durch Aufhebeln der Haustür auf der Gebäuderückseite sollen sich die Täter Zutritt zum Innenraum der Villa verschafft haben. Auch in ein dazugehöriges Nebengebäude sollen sie gewaltsam eingedrungen sein, indem sie die Scheibe der Eingangstür einschlugen. Die Täter entwendeten den Angaben der Beamten zufolge insgesamt 400 Meter bereits verbautes Kupferrohr im Wert von rund 3.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 700 Euro beziffert. Der Tatzeitraum ist schwer einzugrenzen und könnte bis zum Oktober des vergangenen Jahres zurückreichen. Wer in den vergangenen Monaten verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Hauses gemacht hat und Hinweise zu möglichen Tätern geben kann, ist aufgerufen, sich im Werdauer Polizeirevier zu melden. (ael)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.