Ehrenamt - Stefan Rudert bleibt Ortsvorsteher

Frankenhausen.

Stefan Rudert (Sächsischer Heimatschutz) bleibt Ortsvorsteher des Crimmitschauer Ortsteiles Frankenhausen. Der 58-Jährige ist am Dienstagabend einstimmig in das Ehrenamt wiedergewählt worden. "Die dringendsten Aufgaben, die uns in der kommenden Zeit beschäftigen werden, sind der Ausbau der Uferstraße und ein Konzept für den Bereich des Klosters." Stefan Rudert liegt auch daran, die Lösung des Lärmproblems im Ortsteil, verursacht durch die Autobahn 4, anzugehen. "Doch das wird schwierig. Da muss man investieren wollen." (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...