Eigentümer muss Gebäude sichern

Zwickau.

Für das ehemalige Kino "Capitol" in Zwickau-Planitz liegt den Baubehörden noch immer kein Nutzungskonzept vor, das für ein Genehmigungsverfahren geeignet wäre. Das geht aus der Antwort von Baubürgermeisterin Kathrin Köhler (CDU) auf eine Anfrage von Stadtrat Lars Dörner (Grüne) hervor. Demnach ist noch immer nicht bekannt, wie der neue Privateigentümer die Immobilie nutzen will. Inzwischen wurden ihm jedoch Maßnahmen zur Sicherung des denkmalgeschützten Gebäudes auferlegt. So muss er unter anderem das Gelände und das Gebäude nach außen sichern, losen Putz entfernen, das Dach provisorisch abdichten und die Immobilie vor Einbruch schützen. (nkd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.