Ein Garten mit vier Sitzecken

Gartenmeisterschaft 2018: Beim Sommerwettbewerb von "Freie Presse" und RHG-Baufachhandel ist auch Kreativität gefragt.

Werdau.

In den vergangenen Jahren haben sich Hannelore und Ulrich Woitzick in ihrem Kleingarten in erster Linie um Neuheiten im pflanzlichen Bereich gekümmert. "In diesem Jahr wollten wir auch in Sachen Gestaltung mal etwas Neues machen", lachte der rüstige Rentner und zeigte spontan eine Sitzecke im Grünen.

Bisher hatte es sich das Ehepaar aus Werdau ausschließlich auf der Terrasse vor seinem Bungalow bequem gemacht, obwohl schon damals andere Ecken des Gartens sehenswert gestaltet worden waren. "Wir haben einige Pflanzen umgesetzt oder einfach entfernt und die Hecke zurecht geschnitten, sodass wir an unserem Gartenteich Platz für einen runden Tisch und die dazugehörigen Stühle bekamen", erzählte Ulrich Woitzick, der im Frühjahr gleich noch andere Stellen umgestaltete. Derzeit haben die Hobbygärtner auf ihrem nicht sonderlich großen Grundstück vier Sitzecken.

Am liebsten ist den Woitzicks aber die Ecke am Teich - auch weil hier ihre Südafrikanischen Blutblumen momentan so viele Blüten tragen wie noch nie. "Die Blumen kommen wohl mit dem warmen Wetter an besten zurecht, obwohl wir sie jeden Tag gießen müssen", sagte Ulrich Woitzick und betonte, dass die Wahl des Platzes für die Sitzecke unabhängig von den Blutblumen passierte.

Quasi nebenbei hat sich der Werdauer auch um seine Pflanzen gekümmert. "Offensichtlich habe ich der Natur ein Schnippchen geschlagen, als ich die meisten Sachen eher als normal gepflanzt oder gesteckt habe", lachte der Senior und verwies auf eine reiche Ernte an Kartoffeln, Bohnen und Zucchini.

Anmeldungen für die Gartenmeisterschaft 2018 sind ab sofort möglich unter Telefon 03761 189616540 oder per E-Mail. Bitte immer die vollständige Adresse mit Rufnummer angeben. Gesucht werden kreative Ideen für grüne Oasen, selbst gestaltet, selbst gebaut, selbst gepflanzt, Lieblingsplätze für die Familie, die Kinder, schöne Balkonbepflanzungen und anderes. Im Oktober werden die Sieger gekürt.

red.werdau@freiepresse.de

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...