Ein Mix aus Schlemmen und Lachen

In Crimmitschau wird zum ersten Mal in ein Fresstheater eingeladen. Das Interesse an der Premiere ist sehr groß.

Crimmitschau.

Die Frauen und Männer vom Dorftheater aus dem Ortsteil Langenreinsdorf betreten Neuland: Sie laden am 25. Oktober zum Fresstheater ein. Dann wird im Theater in Crimmitschau das Stück "Die Silberhochzeit" aufgeführt und ein Drei-Gänge-Menü serviert - für Laienschauspieler und Besucher. "Wir werden die Gäste in das Stück einbeziehen", sagt Marion Fengler, die sich seit 2014 um das Dorftheater kümmert und bisher für vier Stücke die Drehbücher geschrieben hat.

Ideen für eine Fresstheater-Aufführung schwirren Marion Fengler schon seit einiger Zeit durch den Kopf. In einem Gespräch mit Thilo Ferstl, der für das Veranstaltungsmanagement im Theater verantwortlich ist, und René Schneider, der sich um das Catering kümmert, wurden die Details für die Premiere perfekt gemacht. Sieben Mitglieder des Dorftheaters treffen sich jeden Dienstagabend zu Proben. "Dabei verzichten wir noch auf das Drei-Gänge-Menü, haben aber viele Gründe zum Lachen", sagt Fengler. Beim aktuellen Stück dreht sich - wie der Name schon verrät - alles um eine Silberhochzeit. Dazu kann ein Paar, das seit 25 Jahren verheiratet ist, unter anderem Verwandte und Tante Erna begrüßen. "Das Stück dauert reichlich anderthalb Stunden", sagt Fengler. Die Fresstheater-Premiere ist ein Bestandteil der Kunst- und Kulturwochen. Obwohl bisher nicht die Werbetrommel gerührt wurde, ist das Interesse sehr groß. 72 Plätze stehen im oberen Foyer zur Verfügung. "Wir haben 30 Tickets verkauft und 34 Reservierungen vorliegen", sagt Thilo Ferstl. Möglicherweise sollen - bei einer entsprechenden Nachfrage - weitere Termine im Theater oder in Gaststätten vereinbart werden. "Die ersten Anfragen dazu haben wir bereits", sagt Fengler. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...