Eine Kapelle so schön wie ein Schloss: Der Friedhof in Werdau und sein Blickfang

Die farbliche Neugestaltung der Rotunde (Mitte) in der Kapelle auf dem Werdauer Friedhof ist abgeschlossen. In den zurückliegenden Wochen erhielt der Bereich wieder den Anstrich, wie zur Zeit der Erbauung vor mehr als einem Jahrhundert. In den zurückliegenden Jahren wurde der alte Farbanstrich mehrfach überpinselt - Denkmalschutz spielte in der Vergangenheit keine große Rolle. Ein Hingucker ist die Kuppel (rechts unten) geworden. Dazu Die Kapelle, der Blickfang auf dem Werdauer Friedhof (links), ist eines der schönsten Bauwerke ihrer Art in ganz Sachsen und wurde in den zurückliegenden Monaten aufwendig saniert. Dazu gehörte auch die Erneuerung sämtlicher Fenster, die Verglasung in der Decke der großen Abschiedshalle (rechts oben) sowie die Instandsetzung der historischen Belüftung. Geplant ist eine weitere Etappe. In der soll unter anderem der Farbanstrich in den Seitenflügeln erneuert werden. Wann damit begonnen wird, ist abhängig von der Bereitsstellung weiterer Fördermittel. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...