Einsätze - Rauchmelder schlagen Alarm

Werdau.

Ein Brandmelder im Seniorenheim am Brühl in Werdau, der Alarm schlug, hat am Mittwoch kurz nach 10 Uhr die Feuerwehren auf den Plan gerufen. Bereits am Montag hatte der selbe Melder angeschlagen, sagte Gemeindewehrleiter Henning Tröger. Gemeinsam mit dem Betreiber der Einrichtung wurde festgelegt, den Feuermelder außer Betrieb zu nehmen und zu reparieren. Kurz nach 13 Uhr rückten die Wehren in die Firma Saxas nach Leubnitz aus. Dort hatte eine Firma bei Bauarbeiten im Bereich des Pförtnergebäudes einen Schwingschleifer benutzt. Es kam zur Rauchentwicklung, die der Melder anzeigte. Gegen 15 Uhr rückten die Wehren an das Asylheim in Werdau aus. Hier hatte ein Bewohner einen Melder mutwillig gedrückt. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...