Einsatz - Falscher Alarm am Samstag in Werdau

Werdau.

Nahezu unverrichteterdinge sind 25 Kameraden der Werdauer, Steinpleiser und Leubnitzer Feuerwehren am Samstag nach einer Alarmierung wieder eingerückt. 15.08 Uhr hatte der Brandmelder im Asylbewerberheim in Werdau Alarm geschlagen. Laut Gemeindewehrleiter Henning Tröger hatte ein Bewohner offenbar mutwillig die Scheibe eines Handdruckmelders eingeschlagen. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...