Einsatz - Falscher Alarm am Samstag in Werdau

Fraureuth.

Die Gemeinde Fraureuth ist offenbar besonders bei jungen Familien als Wohnungsbaustandort beliebt. Allein auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates hatte das Gremium über insgesamt fünf Bauanträge und Voranfragen zur Errichtung eines Eigenheimes oder zur Neuschaffung von Wohnraum zu entscheiden. "Vermutlich liegt das an der guten Infrastruktur, über die wir als Gemeinde verfügen", sagte das Gemeindeoberhaupt, Matthias Topitsch (CDU). "Im Dorf ist von der Schule, über eine Mehrzweckhalle, ein Freibad, mehrere Ärzte bis hin zu einem Einkaufszentrum und einer schnellen Verkehrsverbindung über die Westtrasse alles vorhanden, was das Leben auf dem Lande attraktiv macht", erklärte der Bürgermeister. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...