Eisenbahnfreunde feiern Streckenfest

Werdau.

Mit einem dreitägigen Streckenfest wollen die Mitglieder vom Eisenbahnförderverein "Friedrich List" an die Stilllegung der Bahnverbindung durch den Werdauer Wald vor 19 Jahren erinnern. Ein Großteil der Aktivitäten, die heute Abend beginnen, finden auf dem Bahnhofsgelände in Seelingstädt statt. Geplant sind unter anderem eine Ausstellung zur Geschichte der Bahnstrecke, die am 29. August 1876 eröffnet wurde. Zum Programm gehören an allen Tagen Waldbahnfahrten mit einem Schienentrabi zwischen den Haltepunkten Werdau-West und Seelingstädt. (umü) www.efwo-friedrich-list.info

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...