Eispiraten müssen 200 Dauerkarten umtauschen

Die neuen Tickets (links) werden gegen die alten Dauerkarten (rechts) getauscht.

Crimmitschau. Ein zu klein geratener Strichcode ist schuld: Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau muss kurz vor dem Start in die neue Saison rund 200 Dauerkarten umtauschen.

Der Code auf den Plastekärtchen war so klein aufgedruckt, dass die Lesegeräte die Information kaum erfassen können. Die Karten konnten  teilweise erst im fünften oder sechsten Versuch gelesen werden. Da das zu Verzögerungen am Einlass führt, werden die 200 falsch gedruckten Dauerkarten nun ausgetauscht. Beim Vorbereitungsspiel gegen Landshut erhielten 30 Anhänger am Eingang ihr neues Saisonticket.

In dieser Woche könnten die Dauerkarten auch in der Geschäftsstelle der Eispiraten im Kunsteisstadion im Sahnpark umgetauscht werden. Am Sonntag, beim ersten Heimspiel in der Deutschen-Eishockey-Liga 2 gegen die Lausitzer Füchse aus Weißwasser, gibt es einen Extra-Stand vor den Stadion-Toren. (hof)

0Kommentare Kommentar schreiben