Fahrer kommt mit dem Schrecken davon

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hartenstein.

8000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall auf der Autobahn 72. Darüber informiert die Polizeidirektion Zwickau. Ein 25-Jähriger war in der Nacht zum Dienstag mit seinem VW in Fahrtrichtung Hof unterwegs. Nach der Anschlussstelle Hartenstein fuhr vor ihm ein Lkw, den ein anderer Lkw auf der linken Fahrspur überholte. Aufgrund seiner Geschwindigkeit im Kurvenbereich konnte der 25-Jährige nur noch nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei kam er von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 125 Meter auf dem Grünstreifen und kam schließlich hinter der Schutzplanke zum Stehen. Dabei wurden mehrere Pfosten der Leitplanke auf ihrer Verankerung gerissen. Am Fahrzeug und der Baustelleneinrichtung entstand ein Sachschaden von circa 8000 Euro. Der VW musste abgeschleppt werden. Der Fahrzeugführer kam mit dem Schrecken davon. (ja)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.