Farbtöne passen zur Stadt

Madlen Schulz versorgte die Marktfest-Besucher mit zahlreichen Informationen. Sie staunte über den Ansturm zur Eröffnung.

Crimmitschau.

Im passenden Outfit hat Madlen Schulz durch das Marktfest-Programm geführt. Die 33-Jährige stand am Samstag im weißen T-Shirt und mit einer roten Jacke auf der Bühne. Damit war die Moderatorin in den Stadtfarben von Crimmitschau im Einsatz. Sie versorgte die Besucher mit Informationen. "Toll, was hier los ist", sagte Madlen Schulz, die zum ersten Mal auf der Marktfest-Bühne unterwegs war und vor allem die Eröffnung in positiver Erinnerung behält. Als am Samstagvormittag der Fanfarenzug für Stimmung sorgte und Oberbürgermeister André Raphael (CDU) mit zwei gezielten Schlägen das 30-Liter-Fass mit dem Freibier anzapfte, waren bereits viele Sitzplätze vor der Bühne besetzt. "Das ist nicht bei allen Stadtfesten der Fall", sagte die Vogtländerin, die unter anderem schon beim Spitzenfest in Plauen, beim Höhlerfest in Gera und beim Stadtfest in Zwickau die Moderation übernehmen durfte.

In den letzten beiden Jahren arbeiteten die Marktfest-Organisatoren mit Tina Wojnowski von Radio Zwickau zusammen. Sie befindet sich momentan im Urlaub. Bei der Suche nach einem Ersatz ließ Oberbürgermeister-Referent Stefan Aurich seine Verbindungen spielen. Er arbeitete mit Madlen Schulz beim Vogtland-Radio zusammen und stellte den Kontakt her. "Ich habe nach der Anfrage aus Crimmitschau kurz in meinen Terminkalender geschaut und sofort zugesagt", sagt Schulz, die vor dem Marktfest - gemeinsam mit Mitarbeitern aus dem Rathaus - die Informationen zum Programm und zur Modenschau zusammengetragen hat. Nebenbei gab es bestimmt einen (versteckten) Hinweis auf die Stadtfarben. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...