Feuer - Plastewanne und Unrat brennen

Werdau.

Zu mehreren Bränden sind die hiesigen Feuerwehren am Donnerstag und Freitag ausgerückt. Donnerstagabend hatten Unbekannte an der Rückseite eines Einkaufsmarktes an der Uferstraße in Werdau eine Plastikwanne in Brand gesetzt. Dabei wurde die Fassade des Gebäudes verrußt. Freitag gegen 15 Uhr wurde die Werdauer Wehr an die Untere Holzstraße auf das Gelände von ehemals Kohlen-Illgen gerufen. Hier brannten laut Gemeindewehrleiter Henning Tröger zwei Haufen Unrat. Nur gut eine Stunde zuvor waren die Wehren von Werdau und Leubnitz bei der Firma Saxas in Leubnitz im Einsatz. Dort war in der Schweißabteilung eine Styroporplatte in Brand geraten. Zu den Feuern in Werdau ermittelt die Kriminalpolizei wegen möglicher Brandstiftung. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...