Feuerwehr - Erneut Fehlalarm im Rathaus

Die Feuerwehr von Werdau ist am Freitag kurz vor 14.30Uhr mit drei Fahrzeugen und der Drehleiter an das Rathaus in Werdau ausgerückt. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Brandmelder im Gebäude Burgstraße 11, das zur Stadtverwaltung gehört, Alarm ausgelöst hatte. "Es ist wieder derselbe Melder, der schon in der vergangenen Woche am Donnerstagvormittag Alarm geschlagen hatte", sagte Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (CDU), der noch mit einigen wenigen Mitarbeitern um diese Zeit in der Verwaltung war. Eigentlich galt der Defekt an der Brandmeldeanlage als behoben. (rdl)

0Kommentare Kommentar schreiben