Feuerwehr muss nach Rauchquelle suchen

Werdau.

Rauchentwicklung im Werdauer Ortsteil Steinpleis hat am Samstagnachmittag die Ortsfeuerwehr auf den Plan gerufen. Wie Gemeindewehrleiter Henning Tröger mitteilte, hatte ein Passant Rauch von einem Feld in der Nähe des Mühlwegs gemeldet.

Nach einer aufwendigen Suche entdeckten die Kameraden der Feuerwehr mehrere glimmende Strohballen am Feldrand. Diese wurden durch die Feuerwehr und die Landmaschine des Eigentümers auseinander gezogen. Laut Tröger fingen die Ballen dabei Feuer, da das zusammengepresste Stroh durch das Auseinanderziehen erst so richtig mit Sauerstoff in Berührung kam. Die Feuerwehr löschte die Strohballen ab, dadurch wurde ein größerer Schaden verhindert. Warum die Strohballen am Feldrand glimmten, ist noch unklar. (dha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...