Feuerwehr verlegt Fasching in den August

Sommerfest mit neuem Konzept - Programm für alle Altersgruppen

Fraureuth.

Dass die Mitglieder der Wehr von Fraureuth nicht nur Helfer in der Not sind, sondern auch für gute Laune und Stimmung im Dorf sorgen, das haben sie bei ihren Sommerfesten schon mehrmals unter Beweis gestellt. Feierten sie vor zwei Jahren noch eine karibische Nacht, so stand die Veranstaltung im Vorjahr unter dem Motto "Kuhrausch". Das wollen die Männer (und Frauen) in den blauen Uniformen am Samstag toppen.

"Unter dem Motto ,Feuerwehr Fraureuth - ein Sommernachtstraum' ist die Festveranstaltung als Sommerfasching angelegt", sagt der 1. Vorsitzende des Fraureuther Feuerwehrvereins, Peter Schmidt. Die schönsten Kostüme werden prämiert. So richtig stimmungsvoll wird es ab 21 Uhr, wenn ein DJ beziehungsweise das Männerballett unter der Leitung von Anika Riedel und musikalisch begleitet mit mehreren Auftritten die Gäste unterhalten werden. Dazu hat Anika Riedel, die als Erzieherin in der Kita "Regenbogen" arbeitet und bereits zum Kommunalgespräch im Januar mit ihrer Stimme für Gänsehaut bei den Gästen sorgte, ein vielfältiges Repertoire parat.

Parallel dazu wird mit einem völlig neuen Konzept den Kindern ein Parcours unter Einsatzbedingungen geboten, den die unlängst gemeinsam zu den Einsatzkräften eingetretene starke Frauenriege konzipiert und aus der Taufe gehoben hat. "Davon unabhängig bleibt der Kern der Veranstaltung aus den Vorjahren mit großer Hüpfburg, karibischer Cocktailbar bestehen, nur eben dieses Mal nochmals besser und detaillierter, um zugleich Werbung für das Ehrenamt gerade bei Kindern und Jugendlichen zu machen. Wir sind uns sicher, dass wir damit neue Maßstäbe setzen werden und auf dem eingeschlagenen Weg in Richtung Attraktivität wieder einen großen Sprung nach vorne machen", sagt Peter Schmidt und hofft am Samstag auf eine große Resonanz der Bürger.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...