Frauen in der Überzahl

Grüne Berufe sind längst keine Männerdomäne mehr. Das wurde am Donnerstagvormittag während der feierlichen Zeugnissübergabe an die frisch gebackenen Land- und Tierwirte sowie Landwirtschaftswerker im Verwaltungszentrum in Werdau erneut deutlich. Unter den 24 erfolgreichen Prüflingen waren zum ersten Mal über die Hälfte junge Frauen. So gehören Tina Forchheim (links) vom Landwirtschaftsbetrieb Holger Hochstein aus Wernsdorf sowie Marie Stiehler von der Agrargenossenschaft Lungwitztal aus Bernsdorf bei den Land- beziehungsweise Tierwirten zu den Besten, bei den Landwirtschaftswerkern lieferte Philipp Reich vom Direktvermarkter "Schlesiger Hof" aus Ebersbrunn die beste Prüfung ab. Insgesamt hatten sich laut Umweltamt der Kreisverwaltung 27Frauen und Männer an der Prüfung beteiligt. (tmp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...