Gartenbesitzer zeigen Skulpturen und lauschige Ecken

Fünf Familien aus Crimmitschau und Werdau haben am Wochenende zum "Tag der offenen Gartenpforte" die Besucher in ihr ganz besonderes grünes Reich schauen lassen. So war unter anderem der Skulpturengarten von Familie Hanzig (links) in Crimmitschau geöffnet. Zahlreiche selbst gefertigte Kunstwerke aus Holz gaben diesem Anwesen sein prägendes Bild. Bei Ines Geier (rechts) im Ideen-Garten in Crimmitschau konnte auch an der Staffelei gemalt werden. Diesen Garten zeichnet eine attraktive Kombination aus Pflanzen, Sträuchern, Bäumen, lauschigen Ecken und eindrucksvollen Steinen aus. Für das kommende Jahr wünscht sich Ines Geier, die die Aktion in diesem Jahr erneut organisiert hatte, noch mehr teilnehmende Gartenbesitzer aus der hiesigen Region. (wolfr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...