Gelände der Fraureuther Grundschule erhält neuen Zaun

Die Umfriedung, diedas Gelände der Grundschule an der Zwickauer Straßein Fraureuth umgibt, wird derzeit erneuert. "Der alte Maschendrahtzaun war verschlissen und entsprach nicht mehr den Sicherheitsbestimmungen. Er wird in den Ferien durch einen Stabgitterzaun ersetzt. Der ist stabiler und hat eine längere Lebensdauer", sagt der Bürgermeister von Fraureuth, Matthias Topitsch (CDU). Finanzielle Unterstützung erhält die Gemeinde als Trägerin der Schule und Grundstückeigentümerin bei der Umsetzung des Vorhabens aus dem Förderprogramm "Brücken in die Zukunft". Auf der Bachseite werden dabei auch die Erinnerungsbäume mit ein geschlossen, nachdem die bisher auf freiem Feld standen. Der alte Maschendrahtzaun, der im Bildhintergrund zu sehen ist, wird danach entfernt. Ausgeführt wird der Auftrag von einem Gartenbaubetrieb aus dem Erzgebirge. Im Bild: die Mitarbeiter Denny Baumann (links) und Jan Partzsch. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...