Geld für Golfanlage und Mühle

Leader-Gremium vergibt 4,2 Millionen Euro

Werdau/Crimmitschau.

Insgesamt 4,2 Millionen Euro hat das Entscheidungsgremium der Leader-Region "Zwickauer Land" auf seiner jüngsten Zusammenkunft vergeben und sich dabei mit 84 kleinen und großen Projekten befasst, sagte Regionalmanagerin Isabel Schauer. Mithilfe des sogenannten Regionalbudgets konnten 26 Vorhaben, auch in der Crimmitschauer und Werdauer Region, finanziell unterstützt werden. Unter anderem bekommt die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen Geld, ebenso wie der Blankenhainer Förderverein, der sich um den Erhalt des Vereinshauses "Lindenhof" kümmert. Aber auch der Landschaftspflegeverband Westsachsen mit Sitz in der Neukirchener Gräfenmühle wurde bedacht. Im Werdauer Ortsteil Langenhessen werden in einer ehemaligen Mühle Ferienwohnungen entstehen und die Koberbachtalsperre um eine Adventure-Minigolf-Anlage bereichert. Umfassen saniert wird mithilfe von Leader-Mitteln das Kantorat in Frankenhausen, um danach Zentrum von vier Kirchgemeinden zu sein. Erreichbar ist der Crimmitschauer Ortsteil dann auch über die mit Leader-Mitteln sanierte Uferstraße. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...