Gesangverein bietet abwechslungsreiches Gründungskonzert

Rund 200 Besucher und damit volles Haus hatte das Frühlingskonzert des neu formierten Gesangvereins zu Langenbernsdorf, das am Samstag im Saal der Gaststätte "Weißes Roß" in Langenbernsdorf stattgefunden hat. In rund zwei Stunden wurde dem Publikum ein vielseitiges Programm geboten. Unterstützung bekamen die 40 Langenbernsdorfer Sängerinnen und Sänger von 20 Gymnasiasten aus dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Werdau. Diese hatten in den vergangenen Monaten drei der Chorstücke des Programms im Musikunterricht einstudiert. Frühlingshafte Titel wie "Der Winter ist vorüber" prägten den ersten Teil des Konzertes. Nach der Pause stimmte das Ensemble unter anderem den Gefangenenchor an. Die Bearbeitung des Dschinghis-Khan-Hits "Moskau" durch Liedermeister Michael Pauser krönte die Darbietungen des Chores. Zwei Zugaben forderte das begeisterte Publikum, bevor die Sänger von der Bühne gehen konnten. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...