Härtetest

Die Trockenheit lässt so langsam alles in unserem Garten welken, was nicht täglich gegossen wird. Die Wiese sieht braun aus, die Hecke dörrt vor sich hin und die Blätter der Zaubernuss, die selbst im Winter bei sibirischem Frost wunderschön gelb blüht, schrumpeln zusammen. Jetzt habe ich entdeckt, dass sogar unser Ginkgo seine Blätter abwirft. Das tut er eigentlich immer erst im späten Herbst, nachdem sie sich vorher goldgelb verfärbt haben. Ich mache mir echt Sorgen um meinen Lieblingsbaum. Ich habe zwar gelesen, dass er sogar die Eiszeit überlebt hat, aber Hitze scheint nicht sein Ding zu sein. (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...