Hitze - Straßenwärter beginnen früher

Werdau.

Mitarbeiter des Landratsamtes Zwickau dürfen aufgrund der tropischen Temperaturen momentan schon früher mit ihrem Dienst beginnen. Straßenwärter können beispielsweise 5.30 Uhr starten. "Diese Möglichkeit gibt es laut Dienstvereinbarung, um nicht bei der größten Hitze auf der Straße arbeiten müssen. Gleichzeitig werden den Straßenwärtern, um deren Flüssigkeitsbedarf zu kompensieren, Getränke bereitgestellt", sagt Landkreis-Sprecherin Ilona Schilk. In den Büros des Landratsamtes dürfen Beschäftigte bereits 6 Uhr und damit eine halbe Stunde früher als sonst beginnen. Die Behörde beschäftigt rund 1300 Mitarbeiter. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...