Ich lese die "Freie Presse", weil ...

... meine Familie schon zu DDR-Zeiten die "Freie Presse" bezogen hat. Die Zeitung liegt immer in unserem Autohaus für die Kunden aus. Seit Anfang des Jahres lese ich die Zeitung als E-Paper auf meinem Smartphone. Das ist für mich praktisch, weil ich sehr viel unterwegs bin. Als Selbstständige und Mutter nutze ich jede freie Minute, um einen Blick hineinzuwerfen. Besonders interessieren mich regionale und wirtschaftliche Themen. Als ETC-Fan und Sponsor der Eishockey-Mannschaft lese ich mit Vorliebe auch Beiträge über die Crimmitschauer Sportler.

Ivonne Radeke, Langenhessen

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.