Investition - Fußweg-Ausbau kostet 177.000 Euro

Neukirchen.

Der Ausbau des Fußweges an der Lauterbacher Straße in Neukirchen beginnt Ende August. Der Gemeinderat hat den Auftrag an ein Bauunternehmen aus Aue vergeben. Die Kosten belaufen sich auf rund 177.000 Euro. Bürgermeisterin Ines Liebald (CDU) berichtete, dass man damit rund 41.000 Euro mehr als im Vorfeld geplant für das Vorhaben ausgeben muss. Die höheren Kosten seien durch Einsparungen bei Planungsleistungen und bei der Ausstattung der Gemeindeverwaltung gedeckt. Sieben Firmen hatten Angebote für die Erneuerung des Fußweges vorgelegt. Die Fertigstellung ist bis Ende des Jahres geplant. Zudem soll sich ein Unternehmen aus dem Crimmitschauer Ortsteil Langenreinsdorf um die Instandsetzung der Fußwege am Schäfereiweg und an der Bergallee kümmern. Dafür müssen 27.000 Euro beziehungsweise 10.600 Euro ausgegeben werden. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...