Kunden starten Protestaktion

Werdau.

Kunden der Commerzbank in Werdau machen sich für den Erhalt der Filiale am Rand des Stadtzentrums stark. Wilfried Schaal aus Langenbernsdorf, der seit mehr als zehn Jahren Kunde der Commerzbank ist, hat eine Unterschriftenaktion gestartet. "Die Listen habe ich in der Filiale ausgelegt. Sofort haben sich die ersten Kunden eingetragen. Wir fordern, die Schließung noch einmal zu überdenken", sagt Wilfried Schaal. Der Selbstbedienungsbereich der Bank mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker hat noch bis 14. August geöffnet. Von der Schließung betroffen sind rund 3000 Kunden, die die Commerzbank zuletzt noch in Werdau hatte. (umü)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.