Lokalspitze: November-Blues

Buntes, auf den Gehwegen raschelndes Laub, Spaziergänge in der Herbstsonne: Bisher hatte der Herbst nur eine freundliche Seite. Doch seit Donnerstag zeigt er sein regnerisches und grausames Gesicht. Sturm und Regen bestimmen den Tag. Man kommt gar nicht hinterher, um die Unmengen von Laub von Wegen und Plätzen zu entfernen. November-Blues ist angesagt. Die Dunkelheit schlägt auf die Stimmung, und dieses Jahr kommt auch noch Corona hinzu. Und das Schlimmste: Besserung ist nicht in Sicht. Vielleicht doch: Die Vorfreude auf Lichteln, Pfefferkuchen, Glühwein und Räucherkerzchen ist riesengroß. (bj)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.