Mann fährt Nissan ohne Fahrerlaubnis

Werdau.

Ein 37-Jähriger Nissanfahrer, der keine Fahrerlaubnis besitzt, geriet am Dienstagabend auf der Zwickauer Straße in Werdau in eine Verkehrskontrolle. Wie sich herausstellte, hatte die Halterin des Fahrzeugs dem Mann das Auto zur Nutzung überlassen, obwohl sie wusste, dass dieser keine Berechtigung zum Führen eines Autos besitzt. Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis beziehungsweise wegen Gestatten des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden erstellt, sagte Uwe Zobel von der Polizeidirektion Zwickau. (ja)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.