Mann fährt unter Drogeneinfluss

Fraureuth.

Ein Mann, der unter Einfluss von Betäubungsmitteln in seinem Ford unterwegs war, ist von der Polizei am Dienstagabend gestoppt worden. Das teilte ein Sprecher der Polizeidirektion am Mittwoch mit. Demnach fuhr der 35-jährige Deutsche gegen 17.55 Uhr im Fraureuther Ortsteil Ruppertsgrün auf der Ferdinand-Puchert-Straße. Dort wurde er von Beamten des Werdauer Reviers angehalten und eine Kontrolle unterzogen. Ein erster Drogentest, der vor Ort durchgeführt wurde, zeigte, dass der Mann unter Einfluss von Amphetaminen und Cannabis stand. Der Mann wurde nach Informationen des Polizeisprechers zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die Werdauer Beamten erstatteten eine entsprechende Anzeige gegen den Mann. (scso)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.