Mann gleich zweimal betrunken im Straßenverkehr

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Crimmitschau wurde 66-Jähriger alkoholisiert im Auto erwischt - mit Bierflasche in der Hand.

Crimmitschau.

Am Dienstag wurde ein 66-Jähriger in Crimmitschau gleich zweimal aus dem Verkehr gezogen. Eine Frau bemerkte am Nachmittag einen Mann in einem Skoda, der stark nach Alkohol roch, so die Polizei. Sie informierte daraufhin die Beamten und gab das Kennzeichen des Wagens durch. Die Polizisten ermittelten den Wohnort des Mannes und fanden diesen im Auto sitzend. Dabei hielt er eine geöffnete Bierflasche in der Hand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und sein Führerschein wurde einbehalten. 

Rund eineinhalb Stunden später meldete sich erneut ein Mann und schilderte einen stark alkoholisierten Autofahrer in einem Skoda. Er gab das Kennzeichen an und der 66-Jährige vom Vormittag wurde erneut aufgegriffen. Neben einer weiteren Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer erhielt der Mann eine weitere Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein. (trhe)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.