Mann kommt nach Randale in Klinik

Werdau.

Ein 32-Jähriger hat am späten Samstagabend in Werdau Autos beschädigt. Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann kam wegen Eigengefährdung in eine Psychiatrie. Laut Polizei hatte der Mann mit freiem Oberkörper an der Straße "Am Stadtpark" von einem VW-Bus einen Außenspiegel und einen Türgriff beschädigt sowie auf der Rathenaustraße ein Verkehrszeichen gegen einen BMW geworfen. Es entstanden insgesamt 550 Euro Schaden. Die Beamten konnten den Mann nach Zeugenhinweisen am Johannisplatz stellen. Die Polizei sucht weitere Zeugen. (sane)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.