Mietvertrag unterzeichnet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crimmitschau.

Jetzt ist es amtlich: Die Bücherei zieht vom Stadthaus in das ehemalige Schocken-Kaufhaus. Dazu haben am Dienstag der Oberbürgermeister von Crimmitschau, André Raphael (CDU), und der Vertreter der Investorengemeinschaft, Jens Dietrich, im Crimmitschauer Rathaus den Mietvertrag unterzeichnet. Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten ist im Herbst 2022 geplant. Durch den Standortwechsel steht der Stadtbibliothek mit 426 Quadratmetern zukünftig fast die doppelte Fläche zur Verfügung. Mit einer neuen Konzeption sollen dann nicht nur der Medienbestand erweitert, sondern auch weitere Angebote geschaffen werden. Zu den Neuerungen werden unter anderem ein Service für die Online-Ausleihe von digitalen Medien (Onleihe) und eine Gaming Station gehören. (umü)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de