Mopedfahrer erfasst fünfjähriges Kind

Werdau.

Ein fünfjähriges Kind ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall an einer Bushaltestelle in Werdau verletzt worden. Das Mädchen war mit seiner Mutter (27) im Bus unterwegs. Nachdem dieser auf der Uhlandstraße an der Haltestelle "Gedächtnisplatz" angehalten hatte, stiegen beide aus und das Kind lief unvermittelt über die Straße. Ein 16-jähriger Mopedfahrer fuhr gerade an dem Bus vorbei und bemerkte das Kind zu spät, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Fünfjährige stürzte, verletzte sich und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. (rdl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...