Mopedfahrer flieht vor der Polizei

Werdau.

Vor einer Polizeistreife wollte ein Mopedfahrer fliehen. Er war am Freitagabend den Beamten auf der Crimmitschauer Straße in Werdau aufgefallen. Das Moped fuhr ohne Licht und Versicherungskennzeichen. Der Fahrer versuchte, einer Kontrolle zu entkommen und stürzte. Das Moped war nicht pflichtversichert. Der 19-jährige Fahrer hatte keinen gültige Führerschein. Außerdem hatte er eine Schreckschusswaffe bei sich, für die er keinen Waffenschein besitzt. (rdl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...