Narren, Feuerwehr und Sportler organisieren gemeinsam einen Weihnachtsmarkt

Die Vereine aus Blankenhain haben gemeinsame Sache gemacht: Sie organisierten am Sonntag erstmals einen Weihnachtsmarkt im Innenhof des Vereinshauses "Lindenhof" des Crimmitschauer Ortsteils. Zu den Initiatoren (linkes Foto) gehörten dabei unter anderem Sybille Kerzig vom "Haus des Gastes", Mario Opitz vom Feuerwehrverein, Gerd Sündermann vom Sportverein und Kerstin Schumann vom Faschingsclub (von links nach rechts). Sie freuten sich in den Nachmittagsstunden über einen großen Besucheransturm und den Auftritt der Faschingszwerge, die eine Tanzshow präsentierten (rechtes Foto). "Wir konnten uns auf die Unterstützung von 20 Helfern verlassen", sagt Ortsvorsteher Mario Opitz (Für Crimmitschau). Die Besucher ließen sich unter anderem Gulaschsuppe und gebrannte Mandeln schmecken. Bis zum Dezember 2017 fand der Weihnachtsmarkt stets auf dem Hof der Familie Koch statt, die diese Veranstaltung allerdings aus Altersgründen nicht mehr organisieren kann. Deshalb wurde nun kurzfristig um- disponiert - an einem neuen Standort und mit vielen Mitstreitern. "Im nächsten Jahr soll es eine Neuauflage geben", sagt Mario Opitz. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...