"Naschwerk" gewinnt Preis

Das Team aus dem "Naschwerk" darf sich über eine Auszeichnung freuen. Der Stand wurde als schönste Hütte auf dem Weihnachtsmarkt in Werdau ausgewählt. Die Entscheidung traf eine Jury, zu welcher unter anderem Rathausmitarbeiterin Kerstin Martin (links) gehörte. Sie übergab als Preis einen Wurst- und Käsestrauß an Nicki Nüßner (Mitte) und Maxi Schmidt (rechts) vom "Naschwerk". Die Jury war am Sonntag unterwegs. "Die Händler haben uns die Entscheidung schwer gemacht - mit einer tollen Dekoration und verschiedenen Vorführungen", sagte Martin, die in einer ersten Auswertung ein positives Fazit zum Weihnachtsmarkt in Werdau ziehen konnte. Am meisten Besucher waren am Samstag in den Nachmittags- und Abendstunden auf dem Markt. Der Blick wird bereits auf die Vorbereitung des Weihnachtsmarktes im Dezember 2020 gelegt. "Dafür befinden wir uns auf der Suche nach einem Bäcker, der sich am Markt beteiligt", sagt Martin. (hof)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...