"Netto" in der Sorge öffnet wieder

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Frohe Kunde für die Einwohner in der Sorge sowie in der Friedenssiedlung in Werdau. Nach mehrtägiger Modernisierung öffnet die Netto-Filiale an der Otto-Stichart-Straße 4 (B 175) am heutigen Dienstag wieder ihre Pforten. Nach Firmenangaben wurde die Filiale dem neuen Netto-Konzept angepasst. Zu den Investitionen machte der Discounter keine Angaben. Auf einer Verkaufsfläche von 700 Quadratmetern werden mehr als 5000 Artikel angeboten. Das Unternehmen mit Sitz in Maxhütte-Haidhof im bayrischen Landkreis Schwandorf beschäftigt in gut 4270 Filialen 78.000 Menschen. (umü)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.