Neue Brücke nimmt Gestalt an

Erst aus luftiger Höhe wird die Brückenbaustelle in Ruppertsgrün richtig sichtbar. Das Bauwerk, das sich direkt an das derzeitige Ende der Westtrasse an der Abfahrt Greizer Straße (Vordergrund) in Werdau anschließt, bildet die Verlängerung der S 289 in südliche Richtung. An dem 2,6 Kilometer langen Teilstück wird derzeit an mehreren Stellen gebaut. Dazu gehören auch zwei Brücken - über die Steinpleiser Straße und die Talbrücke über den Lohbach (Foto). Letztere ist mit einer Länge von 184 Metern und einer Höhe von 14,50 Meter zugleich das größte und aufwendigste Vorhaben auf dem Abschnitt. Die dritte Brücke auf dem Teilstück im Bereich Mühlenstraße über die Bahnstrecke nach Reichenbach ist bereits fertiggestellt. Das komplette Teilstück soll im zweiten Quartal kommenden Jahres der Bestimmung übergeben werden. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...