Neuer Caterer für IFA-Treff

20 Jahre lang hat sich Gottfried Heller aus Ruppertsgrün um das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher des Oldtimertreffens gekümmert, jetzt gibt es einen Wechsel.

Werdau.

Karsten Bulla (48) und Peter Jacobi (49), Inhaber der in Zwickau ansässigen Firma bj-eventcatering, sind die neuen Caterer für das IFA-Oldtimertreffen in Werdau. Das Duo übernimmt die Aufgabe von Gottfried Heller aus Ruppertsgrün, der sich von Anfang an um die Versorgung der Gäste der Großveranstaltung kümmerte und aus Altersgründen die Aufgabe seinen Nachfolgern übertragen hat. Ganz zurückziehen wird er sich jedoch noch nicht und mit einem Stand auf dem Festgelände vertreten sein.

Für die beiden Männer aus Zwickau ist das Catering auf einer Großveranstaltung, wie es das IFA-Oldtimertreffen mit seinen rund 10.000 Besuchern ist, kein Neuland. Karsten Bulla und Peter Jacobi, die als Gastronom und Betreiber der ehemaligen Gaststätte "Zum Wikinger" in Zwickau begonnen haben, betreiben seit 1994 den Cateringservice und sind damit inzwischen deutschlandweit aktiv. Zu den Großveranstaltungen, die sie unter anderem betreuen, gehört beispielsweise das Wave-Gotik-Treffen. Die Veranstaltung ist das weltgrößte Treffen der "schwarzen Szene", das seit 1992 jährlich zu Pfingsten in Leipzig stattfindet und rund 20.000 Gäste anlockt. "Das IFA-Treffen ist für uns eher eine kleine Nummer, was die Größe des Geländes und die Besucherzahl betrifft", sagt Karsten Bulla. Dennoch freuen sie sich auf die Aufgabe und wollen vorerst auch nichts am gastronomischen Konzept und Rahmenprogramm ändern. "Auf dem Gelände wird es wieder zwischen 25 und 30 Stände geben. Die Palette reicht von gastronischen Einrichtungen bis zum Ballonservice oder einem Karussell. Wir schließen mit den jeweiligen Betreibern die Verträge ab und kümmern uns um das ganz Drumherum", ergänzt Peter Jacobi.

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

Das 22. IFA-Oldtimertreffen findet vom 26. bis 28. April auf dem Werdauer Abschnitt der Westtrasse statt.

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...