Neueste Landtechnik und alte Traktoren

13. Schleppertreffen auf dem Nates-Gelände in Niederalbertsdorf

Niederalbertsdorf.

Liebhaber alter Traktoren und neuester Landtechnik kommen am Sonntag ab 10Uhr auf dem Gelände der Firma Nates im Gewerbegebiet an der B175 in Niederalbertsdorf auf ihre Kosten. Bereits zum 13. Mal veranstalten die Langenbernsdorfer Oldtimer- und Schlepperfreunde in Zusammenarbeit mit der Firma Nates die Veranstaltung. "Wir rechnen wieder mit rund 130 Teilnehmern aus der gesamten Region", sagt Bernd Gerstner, Geschäftsführer der Nates GmbH.

Allerdings müssen sich die Aussteller in diesem Jahr auf einige Einschränkungen einstellen. Ein Teil des Firmengeländes an der Glasbergstraße wurde abgerissen. Die Fläche kann in diesem Jahr nicht genutzt werden. An Stelle der ehemaligen Halle soll ein Neubau entstehen. Unter dem Dach werden künftig die Verwaltung, die Werkstatt und der Verkaufsraum vereint. Läuft alles nach Plan, soll das Objekt zum 14.Oldtimertreffen im kommenden Jahr fertig sein. "Vorerst konzentrieren wir uns auf die Veranstaltung an diesem Sonntag", sagt Gerstner. "Wir verfügen über genug Fläche, sodass wir auch keinen Gast, der mit einer alten Zugmaschine anreist und diese den Besuchern präsentieren will, abweisen müssen", sagt der Organisator. Für ihn macht den Reiz der Veranstaltung der Kontrast zwischen alter und neuer Technik aus. "Damit unterscheiden wir uns von ähnlichen Veranstaltungen, die es im Verlauf des Jahres in mehreren Orten im Kreis gibt."


Dabei sollen am Sonntag nicht nur Liebhaber der Landtechnik auf ihre Kosten kommen. Für die ganze Familie wird etwas geboten. Für die jungen Besucher wird es unter anderem eine Hüpfburg geben. Zum Programm gehört auch das Kinderschminken. Höhepunkt des Schleppertreffens ist ein Traktorenkorso, der gegen 14Uhr beginnt. Daran schließt die eine Siegerehrung an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...