OB: Nicht akzeptabel

Landratsamt will keine Kosten für Leitungsbau tragen

Werdau.

Als "nicht akzeptabel" hat der Werdauer Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (CDU) die Antwort des Landratsamtes Zwickau bezeichnet, in der es um die finanzielle Beteiligung der Behörde an Leitungsverlegungen und -erneuerungen auf einem Teil des Geländes des Landratsamtes in Werdau geht. Das sagte der OB auf eine Anfrage im Stadtrat am Donnerstag.

Mit der Erneuerung beziehungsweise der Umverlegung der Gebäude- und Grundstücksentwässerung an der Gerhart-Hauptmann-Schule, die auch das Behördengelände mit betrifft, müsse so schnell wie möglich begonnen werden. Der Technische Ausschuss des Stadtrates hat dafür bereits grünes Licht gegeben. Kosten: 230.000 Euro. Das Landratsamt soll sich mit rund 150.000 Euro beteiligen. Doch bisher gab es keine offizielle Zusage. Notfalls wolle man rechtliche Mittel prüfen, sagte Czarnecki. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...