Pausenhof: Sanierung beginnt

Stadt vergibt Auftrag an eine Baufirma aus Weida

Blankenhain.

Handwerker rücken in den Herbstferien auf dem Pausenhof der Christian-Friedrich-Schach-Schule im Crimmitschauer Ortsteil Blankenhain an. Sie beginnen mit der Erneuerung des Außengeländes und der Schaffung eines barrierefreien Zugangs in die Grundschule. Die Arbeiten werden bis Dezember andauern.

Der Auftrag wurde an ein Tiefbau- und Transportunternehmen aus Weida vergeben. Die Kosten belaufen sich auf 168.144 Euro. Die Firma, die nach einer Sitzung des Technischen Ausschusses den Zuschlag erhielt, setzte sich mit ihrem Angebot gegen drei weitere Bewerber durch. Pausenhof und Außenanlagen stammen noch aus den 1980er- Jahren. Sie gelten als verschlissen. Seit mehr als zehn Jahren wurde - auch von der Unfallkasse - immer wieder auf die Missstände aufmerksam gemacht. "Wir sind froh, dass das Vorhaben nun endlich in Angriff genommen wird", sagt Schulleiterin Andrea Oeser. (hof)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.